Die wesentlichen Aufgaben und Ziele des IFAD

Der Fonds - im Wesentlichen eine internationale Finanzierungsorganisation - hat die Aufgabe, 

  • finanzielle Mittel zu erschließen, um sie zu Vorzugsbedingungen für Vorhaben der landwirtschaftlichen Entwicklung an Entwicklungsländer auszuleihen. 

Ziele sind die Sicherstellung der globalen Nahrungsmittelversorgung und die Verbesserung der Lebensbedingungen und der wirtschaftlichen Perspektiven der ländlichen Bevölkerung in den ärmsten Entwicklungsländern.

  • IFAD unterstützt nachhaltige Strukturveränderungen und entwickelt dazu strategische Ansätze.

Die Anpassung an Klimaschwankungen und –veränderungen, Ernährungssicherheit und die Gleichstellung der Geschlechter sind Prioritäten, die im Rahmen aller Maßnahmen gefördert werden.

  • In Abgrenzung zur Tätigkeit des WFP leistet IFAD keine Not- und Nahrungsmittelhilfe.

Mandat des IFAD

„IFAD is [...] the only international financial institutionmandated to contribute exclusively to reducing poverty and food insecurity in the rural areasof developing countries. IFAD pursues its mandate with an understanding both of the centrality of agriculture to the livelihoods of poor rural people and of the broad elements that shape their ability to increase their productivity and incomes. In the past few years, IFAD has increasingly focused on [...] the important role of non-farm activities [...].” - Quelle: IFAD Strategic Framework 2011-2015 S.23

Mikrokredite